In einem hoch-dramatischen Derby gelang dem KSV Hofstetten durch das 12:8 gegen seinen Rivalen KSV Haslach eindrucksvoll Revanche für die in der Hinrunde erlittene 11:13-Niederlage. Es war ein Sieg der Taktik, und es war vor allem ein Sieg der Jugend. Elias Allgaier, Marius Allgaier und Jan Allgaier holten alleine sieben von zwölf Punkten. Die Honorar-Ringer des KSV Haslach: Josef Kempf, Igor Gavrilita, Vojtech Benedek und Mihai Ozarenschi brachten es zusammen gerade einmal auf fünf Pünktchen. Doch der genialste Schachzug von Hofstetten war, dass die KSV-Trainer Manuel Krämer und Hansi Megerle mit Robin Ketterer ein Trumpf-Ass aus dem Ärmel zauberten. Ketterer – der aufgrund einer Verletzung über ein Jahr lang nicht mehr auf der Matte stand und dadurch natürlich immensen Trainingsrückstand hatte, musste im Freistil-Schwergewicht gegen den um 13 Kilogramm schweren Josef Kempf ran. Freistil-Ass Ketterer – „Ringen und Technik verlernt man halt nicht“ – drehte 16 Sekunden vor dem Gong den Fight mit einem Zweier gegen Kempf zum frenetisch gefeierten 4:3-Sieg um. Kempf war platt, Haslach bedient und die Halle kochte fast über, weil anschließend Nico Megerle Haslachs Suleiman Hutak mit 15:0 auseinander nahm. Die Gastgeber führten nach den ersten drei Duellen mit 9:0. Und weil anschließend Markus J. Neumaier gegen Igor Gavrilita nur ein 0:12 zu ließ, durfte im Lager des KSV Hofstetten weiter gehofft werden. Für die über 500 Fans war es Spannung und Dramatik pur, für relaxten Freistil-Coach Hansi Megerle dagegen alles klar, weil sein Daumen auch nach dem fünften Kampf steil nach oben zeigte, obwohl Publikumsliebling Luca Lauble mit 3:4 unterlag. Hofstetten führte zur Pause mit 9:4. Der zweite Durchgang begann mit Florian Wölfle gegen Viorel Ghita. Ghita führte schnell mit 4:0. Doch dann kam Wölfle auf und verkürzte auf 4:5. Alles oder nichts hieß jetzt die Devise von Wölfle, der nicht einen Punkt abgeben sondern gewinnen wollte. Doch mit seinen Griffen hatte er etwas Pech, was Ghita zum 11:6-Sieg nutzte. Damit konnte der KSV Hofstetten immer noch leben und auch damit, dass Patrick Neumaier eine eins gegen Vojtech Benedek abgab. Denn einen Kampf zuvor feierte Marius Allgaier einen 5:3-Sieg gegen Haslachs absolut besten Nachwuchsringer Jonathan Eble. In der Vorrunde hatte Eble mit 8:6 Punkten noch das bessere Ende für sich. Entscheidend in diesem Fight waren die ersten drei beidarmigen Beinangriffe von Allgaier zur 5:0-Führung. Damit führte der KSV Hofstetten vor den letzten beiden Duellen mit 10:7 und hatte immer noch zwei Trumpf-Asse im Ärmel. Den Deckel zu machte dann aber Jan Allgaier gegen einen im permanenten Rückwärtsgang befindlichen Timo Stiffel - 12:7. Einen Kampf zu genießen gab es dann im Duell Markus Neumaier gegen Mihai Ozarenschi. Die Haslacher Viererbank müsste höllisch aufpassen auf die gefährlichen Konter von Neumaier. Der Hofstetter war aber auch trotz der 3:5-Niederlage völlig zufrieden, denn gewinnen musste er zum Schluss nicht mehr.

 

KSV Hofstetten  - KSV Haslach i.K.  12:8

Stilart Gewicht Name Name Punkte Wertung Zeit
Gr.-röm. 57 Elias Allgaier   4:0 KL 0:0 00:00
Freistil 61 Nico Megerle Suleiman Hutak 4:0 TÜ 15:0 01:39
Gr.-röm. 66A Luca Lauble Timo Stiffel 0:1 PS 3:4 06:00
Freistil 66B Marius Allgaier Jonathan Eble 1:0 PS 5:3 06:00
Gr.-röm. 75A Jan Allgaier Felix Stiffel 2:0 PS 3:0 06:00
Freistil 75B Markus Neumaier Mihai Ozarenschi 0:1 PS 3:5 06:00
Gr.-röm. 86A Patrick Neumaier Vojtech Benedek 0:1 PS 2:4 06:00
Freistil 86B Florian Wölfle Viorel Ghita 0:2 PS 6:11 06:00
Gr.-röm. 98 Markus J. Neumaier Igor Gavrilita 0:3 PS 0:12 06:00
Freistil 130 Robin Ketterer Josef Kempf 1:0 PS 4:3 06:00
loader

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute105
GesternGestern188
Diese WocheDiese Woche474
Dieser MonatDieser Monat2873
GesamtGesamt232615
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill
Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok