Beim starken Aufsteiger SRC Viernheim gab es für den KSV Hofstetten nichts zu erben. Der noch ungeschlagene Tabellenzweite der Ringer-Regionalliga bezwang die Kinzigtäler mit 20:13.

Die KSV-Trainer Mario Allgaier und Manuel Krämer wussten um die Schwere der Aufgabe. Taktisches Geplänkel war nicht drin, und weil Hofstetten auf seinen Fliegengewichtler Luca Lauble – war bei der Bundespolizei im Einsatz - verzichten musste und dadurch die Klasse bis 61 kg nicht besetzt hatte, zeichnete sich die Niederlage schon beim Wiegen ab. Doch auch die Gastgeber konnten nicht optimal aufstellen. So kam SRC-Ersatzmann Finn Strohmer zum Einsatz, der sich von Hofstettens Neuzugang Mehmed Mehmed schultern ließ. Personell war damit eigentlich wieder alles ausgeglichen, denn sowohl der Fight auf 57 kg als auch der Kampf im Limit 61 kg mit Luca Lauble gegen Mirko Hilgert musste man Fifty-fifty einschätzen. Das 4:4 in den unteren Gewichtsklassen entsprach somit dem normalen Standard. KSV-Greco-Trainer Manuel Krämer meinte nach dem Kampf: „Der Sieg von Viernheim war verdient, sie waren in den einzelnen Gewichtsklassen, die wir verloren haben, einfach besser“. Beim KSV Hofstetten muss man in Viernheim vor allem einen Athleten hervor heben, Julian Neumaier im Limit bis 130 kg. Neumaier, gerade einmal mit 92 kg abgewogen, deklassierte den um 30 Kilogramm schwereren Jacek Krajewski (122 kg) mit 7:0 Punkten. „Das muss man erst einmal nachmachen“, lobte Manuel Krämer. Auf Hofstetter Seite waren wieder einmal die schweren Gewichtsklassen top, denn auch Patrick Neumaier hatte Sven Rauch beim 8:0 fest im Griff. Rauch hatte nicht den Hauch einer Chance. Dazu kam, dass der zweite KSV-Neuzugang Ion Pislaru schon nach zwei Minuten gegen Mohammed Rachid „fertig hatte“. So führten die Kinzigtäler nach fünf Duellen zur Halbzeit mit 10:8. In den mittleren Gewichtsklassen war der SRC dann zu stark. Marius Allgaier, Markus Neumaier, Florian Wölfle, Fabian Hofer und Dominik Wölfle konnten ihre Niederlagen gegen die Asse von Viernheim zwar in Grenzen halten, aber nicht verhindern.

Vielleicht kann dieses Quintett dafür am morgigen Dienstag gegen den AV Germania Sulgen punkten, was ungemein wichtig wäre, um die Punkte in Hofstetten zu behalten. Nur zum besseren Verständnis: Der bislang noch mit keinem Punkt ausgestattete AV Sulgen unterlag beim SRC Viernheim hauchdünn mit 12:13 und ist ebenfalls in den mittleren Gewichtsklassen enorm stark besetzt. KSV-Trainer Manuel Krämer warnt: „Wenn wir am Dienstag gegen den Tabellenletzten ringen, das wird nicht einfach und die Chancen stehen Fifty-fifty“. Es muss wieder alles passen. Der KSV kann voraussichtlich wieder auf Luca Lauble hoffen. Wenn der Gastgeber wieder in den oberen drei Gewichtsklassen und im Papiergewicht punktet, könnte vielleicht das Freistil im Limit 75 kg den Ausschlag geben. Hier hat Markus Neumaier gegen Fabio Herzog eine reelle Chance. Aber auch Luca Lauble gegen Shota Glonti oder Dominik Wölfle gegen Andreas Moosmann haben Chancen ihren Fight zu gewinnen.

Die Kämpfe: SRC Viernheim – KSV Hofstetten 20:13

Freistil

57

Finn Strohmer

Mehmed Mehmed

0:4

SS 0:4

Gr.-röm.

61

Mirko Hilkert

 

4:0

KL 0:0

Freistil

66

Shyukri Salimov Shyukriev

Marius Allgaier

4:0

TÜ 15:0

Gr.-röm.

71

Pascal Hilkert

Dominik Wölfle

3:0

PS 14:6

Freistil

75A

Sebastian Schmidt

Markus Neumaier

3:0

PS 14:2

Gr.-röm.

75B

Florian Scheuer

Fabian Hofer

3:0

PS 8:0

Freistil

80

Matthias Schmidt

Florian Wölfle

3:0

PS 14:5

Gr.-röm.

86

Sven Rauch

Patrick Neumaier

0:3

PS 0:8

Freistil

98

Mohammed Rachid

Ion Pislaru

0:4

TÜ 0:18

Gr.-röm.

130

Jacek Krajewski

Julian Neumaier

0:2

PS 0:7

loader

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute177
GesternGestern275
Diese WocheDiese Woche1570
Dieser MonatDieser Monat4750
GesamtGesamt250627
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill
Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok