Am Feiertag startete der KSV Hofstetten mit einem 26:10 beim Schlusslicht TuS Adelhausen II erfolgreich in die Rückrunde der Regionalliga und festigte mit nun 14:6 Punkten den grandiosen 2. Tabellenplatz. Bereits an diesem Samstag stehen die Kinzigtäler wieder auf der Matte – ab 20 Uhr in der heimischen Gemeindehalle gegen die WKG Weitenau-Wieslet (7./9:11).
 

Bei der punktlosen Bundesliga-Reserve in Adelhausen, die eigentlich schon für die Oberliga plant, geriet der KSV nie in Gefahr. Nur Patrick Neumaier hatte im Schwergewicht und im  weniger geliebten Freistil gegen den starken Felix Krafft keine Chance, ebenso Claudius Allgaier gegen Reinier Perez und Jan Allgaier gegen Zsolt Berki. Doch bereits zur Pause führten die Kinzigtäler dank vier Vierern von Stefan Grigorov, Mehmed Mehmed, Julian Neumaier und Dominik Wölfle bei 62:0 Wertungspunkten mit 16:3. Danach ließen Marius Allgaier und Fabian Hofer nichts anbrennen, während der Gegner von Florian Wölfle mit Übergewicht vier Punkte abgab.

 

Stilart Gewicht Ist Name Ist Name Punkte Wertung Zeit
Gr.-röm. 57 56,9 Paul Schmidt J 56,9 Stefan Grigorov N 0:4 TÜ 0:16 01:46
Freistil 61 59 Dovydas Urbanavicius JND 58,8 Mehmed Mehmed N 0:4 TÜ 0:16 01:50
Gr.-röm. 66 61,2 Nick Naumann J 65,9 Dominik Wölfle 0:4 TÜ 0:15 01:29
Freistil 71 66,9 Jakob Sailer J 69,6 Marius Allgaier 0:4 TÜ 0:15 04:58
Gr.-röm. 75A 71,5 Zsolt Berki 74,7 Jan Allgaier 3:0 PS 10:1 06:00
Freistil 75B 79,7 Pascal Ruh 74,8 Florian Wölfle 0:4 ÜG 0:4 00:03
Gr.-röm. 80 77,5 Leonard Zavarin J 79,8 Fabian Hofer 0:2 PS 4:11 06:00
Freistil 86 80,7 Reinier Perez N 81,8 Claudius Allgaier 4:0 TÜ 16:0 03:21
Gr.-röm. 98 94,5 Marvin Moser 89,4 Julian Neumaier 0:4 TÜ 0:15 01:45
Freistil 130 108,8 Felix Krafft 98,7 Patrick Neumaier 3:0 PS 11:0 06:00

 

Gegen die WKG Weitenau-Wieslet, die gestern einen 19:13-Sieg gegen den ASV Ladenburg feierte, gab es in der Vorrunde eine hauchdünne 13:14-Niederlage. Gelingt der Zehn von Mario Allgaier und Manuel Krämer die Revanche, dürfte der KSV wohl auch 2020 in der Regionalliga ringen. Freistil-Coach Mario Allgaier gibt aber zu bedenken, dass man in der Rückrunde nicht mehr ganz so stark sei wie in der Vorrunde, weil einer der beiden Greco-Asse Patrick Neumaier und Julian Neumaier in den freien Stil (130 Kilo) ausweichen muss. In der Liga kann es drei Absteiger geben, weshalb gerade das Duell gegen den Tabellenachten aus Weitenau-Wieslet ungemein wichtig ist, der nur fünf Punkte weniger auf dem Konto hat. 

Im Vorprogramm startet der KSV II gegen die Reserve der WKG Weitenau-Wieslet ab 18.30 Uhr in die Rückrunde. Die dritte Mannschaft empfängt um 17.30 Uhr die Reserve des ASV Altenheim, die Jugend-Teams gehen im Derby gegen den VfK Mühlenbach um 15 Uhr und 16.30 Uhr auf die Matte.

loader

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute169
GesternGestern200
Diese WocheDiese Woche1454
Dieser MonatDieser Monat5702
GesamtGesamt347760
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill

Cookies

Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net