Es ist geschafft! Am vergangenen Wochenende gelang unserer Mannschaft mit einer durchweg guten Mannschaftsleistung der erste Sieg in der noch jungen Saison. Mit 18:9 Punkten ließ man den AB Aichhalden in der Gemeindehalle abblitzen und ist nun endgültig im neuen Umfeld angekommen. Die Jungs konnten sich durch diesen Sieg für die bisher gezeigten positiven Auftritte in der Regionalliga belohnen und die Formkurve zeigt weiterhin steil nach oben.
Am kommenden Wochenende steht nun die erste Doppelbelastung der Saison auf dem Programm. Wie gewohnt wird zunächst am Samstagabend gerungen. Hier reist unsere Mannschaft zum aktuellen Tabellendritten und Mitaufsteiger aus Nordbaden, dem SRC Viernheim. Die Gastgeber teilten sich zum Saisonauftakt zunächst mit der WKG Weitenau-Wieslet noch die Punkte, ließen im Anschluss jedoch zwei Siege gegen den AB Aichhalden und den AV Germania Sulgen folgen. Gegen einen mit Selbstvertrauen vollgetankten Gegner und zudem noch auswärts, dürften die Trauben in Viernheim sehr hoch hängen. Mit den zuletzt gezeigten Leistungen, ist unserer Mannschaft jedoch auch bei dieser schweren Auswärtsaufgabe ein Punkterfolg zuzutrauen.
Um die Mannschaft bestmöglich zu unterstützen, setzt der KSV einen Bus ein. Alle Fans sind herzlich eingeladen die Jungs zu diesem Auswärtskampf zu begleiten. Abfahrt ist um 16:00 Uhr an der Gemeindehalle.
Bereits am Dienstag geht es für unsere Mannschaft wieder auf die Matte. Am Abend vor dem Tag der Deutschen Einheit gastiert der AV Germania Sulgen in der Hofstetter Gemeindehalle. Die Gäste sind bislang noch punktlos und Tabellenvorletzter. Mit Ausnahme gegen den Tabellenführer Hockenheim, schrammte Sulgen jedoch jeweils gegen Aichhalden und Viernheim nur hauchdünn an einem Erfolg vorbei. Kein Grund also für unsere Jungs, diesen Gegner auch nur in irgendeiner Art zu unterschätzen. Vielmehr gilt es in diesem Kampf höchst fokussiert wichtige Punkte für den Ligaverbleib in Hofstetten zu behalten. Nach dem Kampf gegen Sulgen findet in der Gemeindehalle das mittlerweile schon traditionelle KSV-Oktoberfest statt. Bei Schweinshaxe und Maß-Bier lädt der KSV zu ein paar geselligen Stunden in der Hofstetter Gemeindehalle ein.

Unsere zweite Mannschaft konnte am vergangenen Wochenende den bisherigen Spitzenreiter ASV Altenheim vom Thron stoßen. Nun selbst in der Rolle des Tabellenführers, wollen die Jungs von Axel Neumaier und Stefan Allgaier den Platz an der Sonne gegen den ASV 1885 Freiburg und den KSV Appenweier II behaupten. Unsere dritte Mannschaft bekommt es ebenfalls mit 1885 Freiburg zu tun und empfängt zudem die RG Waldkirch-Kollnau II.

Die kommenden Kämpfe im Überblick:

Sa. 29.09.2018:
20:00 Uhr          SRC Viernheim – KSV Hofstetten
20:00 Uhr          ASV 1885 Freiburg – KSV Hofstetten II
19:00 Uhr          ASV 1885 Freiburg II – KSV Hofstetten III

Di. 02.10.2018:
21:00 Uhr          KSV Hofstetten – AV Germania Sulgen
19:30 Uhr          KSV Hofstetten II – KSV Appenweier II
18:30 Uhr          KSV Hofstetten III – RG Waldkirch-Kollnau II

 

loader

Aktuell sind 6 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute163
GesternGestern137
Diese WocheDiese Woche300
Dieser MonatDieser Monat2028
GesamtGesamt259404
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill
Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok