Große Erleichterung war letzten Samstag nach dem fulminanten 28:5 Triumph über den TuS Adelhausen II in der Gemeindehalle zu spüren. Der Sieg über einen direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, sicherte unserer Mannschaft auch ein weiteres Jahr in der Regionalliga Baden-Württemberg. Nicht schlecht staunten die Hofstetter Zuschauer an diesem Abend zudem, weil unser Trainer Manuel Krämer für diesen wichtigen Kampf nochmals selbst die Ringerschuhe schnürte und sich in der ungeliebten Stilart – Freistil – in den Dienst der Mannschaft stellte. Mit einem hart umkämpften 15:6 Erfolg, gelang ihm damit ohne Zweifel das Comeback des Jahres, wofür er von den Zuschauern lautstark gefeiert wurde.
Durch den bereits feststehenden Klassenerhalt, beginnt für unsere Mannschaft in den letzten beiden Kämpfen der Saison die Kür. Dabei führt unsere Jungs am morgigen Samstag der Weg zu keinem geringeren als dem aktuellen Spitzenreiter RKG Reilingen-Hockenheim. Konnten die Nordbadener die Vorrunde noch ohne Niederlage überstehen, mussten sie in der Rückrunde bereits drei Mal die Matte als Verlierer verlassen. So auch am vergangenen Samstag im Derby beim SRC Viernheim, als die Gastgeber eine 15:14 Niederlage hinnehmen mussten, obwohl sie bis vier Sekunden vor Kampfende noch wie der glückliche Sieger aussahen. Auswirkungen auf die Tabellenführung hatte dies allerdings nicht, da die Verfolger aus Schorndorf und Schriesheim ebenfalls überraschend verloren und dies bei den abstiegsbedrohten Teams aus Weitenau-Wieslet und Sulgen. Man darf also gespannt sein, mit welcher Besatzung die RKG am Samstag gegen unsere Mannschaft auf die Matte geht. Eines ist jedoch sicher, unsere Jungs werden wieder alles versuchen, um weitere Punkte einzufahren. Als Dankeschön für die grandiose Unterstützung über die gesamte Saison hinweg, stellt der KSV nochmal einen Fanbus. Gemeinsam mit der Mannschaft ist am Samstag um 16 Uhr an der Gemeindehalle Abfahrt in Richtung Hockenheim. Alles Fans, Freunde und Gönner des KSV sind hierzu herzlich eingeladen, die Mannschaft zu begleiten.

Unsere zweite Mannschaft sowie die Jugendmannschaft sind, ebenfalls zwei Kämpfe vor Saisonende, jeweils in Lauerstellung hinter den Tabellenführern. Für sie gilt es in Eschbach weiter zu Punkten, um bei möglichen Ausrutschern der Konkurrenz noch an die Tabellenspitze springen zu können. Dadurch könnten ohnehin schon richtig starken Saisonleistungen noch die Krönung verabreicht werden.

Die kommenden Kämpfe im Überblick:

Sa. 15.12.2018:

20:00 Uhr         RKG Reilingen-Hockenheim – KSV Hofstetten
18:30 Uhr         SV Eschbach II – KSV Hofstetten II
17:30 Uhr         SV Eschbach Jug. – KSV Hofstetten Jug.

loader

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute132
GesternGestern189
Diese WocheDiese Woche440
Dieser MonatDieser Monat3267
GesamtGesamt265278
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill
Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok