Vergangenes Wochenende durften wir unseren langjährigen Konkurrent aus der Oberliga, den KSV Appenweier zu einem Trainingslager nach Hofstetten einladen. Nachdem man im vergangenen Jahr bereits zusammen in Appenweier trainieren durfte, verlegte man den Trainingsort diesmal nach Hofstetten. Bereits am Freitag traf man sich zur ersten von insgesamt vier Einheiten. Nach zwei schweißtreibenden Stunden war diese beendet und anschließend wurde noch zusammen auf den Geburtstag unseres Greco-Coach Manu angestoßen. Am Samstagmorgen folgte Einheit zwei mit anschließendem Mittagessen. Am Nachmittag konzentrierte man sich zuerst auf die Bodenlage, ehe in der letzen Einheit das Ringen und auskämpfen nicht zu kurz kam. Beide Trainer waren sichtlich zufrieden und stellen den rund 25 Sportlern ein positives Resumee aus. Wir wünschen dem KSV Appenweier auf diesem Weg nochmal eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2019.