Auf große Ernüchterung folgte bei unserer 1. Mannschaft zum Abschluss der englischen Kampfwoche wieder große Freude. Einen Abend, an dem einfach nichts zusammenlaufen wollte, erlebten Mannschaft wie auch Zuschauer beim Heimkampf am Mittwochabend gegen den AV Germania Sulgen. Dementsprechend verdient und deutlich entführten die Gäste beim 12:20 die Punkte aus Hofstetten.
Nur drei Tage später, pünktlich zum KSV-Oktoberfest, zeigten unsere Jungs dann ein völlig anderes Gesicht. Voller Kampfeslust und Selbstvertrauen wurde die KG Baienfurt-Ravensburg-Vogt mit 32:5 regelrecht überrannt. 8:2 Einzelsiege, bei dem sich lediglich Marius Allgaier, trotz eines starken Kampfes gegen Magomed Makaev knapp geschlagen geben musste (98 Kg war seitens KSV unbesetzt), sprachen an diesem Abend eine deutliche Sprache und verzückten das Hofstetter Publikum. Schweinshaxe und Maß-Bier schmeckten nach dem zweiten Sieg gegen einen Aufsteiger selbstverständlich bestens.
Am morgigen Samstag bekommt es unsere Mannschaft mit dem dritten Aufsteiger, dem KSV Rheinfelden, zu tun. Die Gastgeber sind uns aus den letzten Jahren, in denen man sich heiße und auch hitzige Begegnungen in der Oberliga lieferte, noch bestens bekannt. Aktuell befindet sich unsere Mannschaft drei Punkte vor dem KSV Rheinfelden in der Tabelle, welcher noch nicht so richtig in die Saison gefunden hat. Durch einen dritten Sieg gegen den dritten Aufsteiger, könnten wir uns zunächst mal ein Stück von den Abstiegsrängen entfernen und im Mittelfeld festsetzen. Hierzu liegt aber ein hartes Stück Arbeit vor unseren Jungs. Mit Andrius Reisch, Manuel Kingani, Eduard Frick und den Brüdern Vincent und Sebastian von Czenstkowski verfügen die Rheinfelder eigentlich über genügend Leistungsträger, um sich aus der hinteren Tabellenregion heraus zu kämpfen. Zudem haben die Gastgeber mit Ferenc Almäsi in der 130 Kg Gewichtsklasse ein richtiges Kaliber aufzubieten, welcher bislang gemeinsam mit unserem Überflieger Patrick Neumaier in dieser Klasse das Maß aller Dinge ist. Also ein Kampf, auf den sich alle Ringsportfreunde richtig freuen können.

Unsere zweite Mannschaft liegt nach bislang fünf Kämpfen in der neuen Landesliga im vorderen Mittelfeld der Tabelle. Morgen geht es beim punkgleichen Lutte Sélestat im Elsass auf die Matte. Bereits heute Abend ringt unsere dritte Mannschaft im Derby beim KSV Haslach i. K. II. Unsere Jugend gewann in der englischen Woche gegen den VfK Mühlenbach und den AC Gutach-Bleibach. Diese Woche haben die Jungs um Trainer Michael Volk kampffrei.

Fr. 11.10.2019:
20:00 Uhr          KSV Haslach i. K. II – KSV Hofstetten III

Sa. 12.10.2019:
20:00 Uhr          KSV Rheinfelden – KSV Hofstetten
20:00 Uhr          Lutte Sélestat – KSV Hofstetten II

loader

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute171
GesternGestern379
Diese WocheDiese Woche1964
Dieser MonatDieser Monat2267
GesamtGesamt328284
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill

Cookies

Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net