Die Hofstetter Gymnastikgruppe unter der Leitung von Gerhard Bauer verkörperte den Embryo des heutigen KSV Hofstetten – nur das wusste zu diesem Zeitpunkt im Jahr 1966 noch niemand so recht. Erst als Hermann Krämer vom Spänlehof, übrigens ein Arbeitskollege des Haslacher KSV-Gründungsmitglieds Manfred Baumann, Bernhard Krämer vom Rothof und Helmut Vetter Neumitglieder der Hofstetter Gymnastikgruppe wurden, entstand die Idee aus Initiative der jüngeren Mitglieder heraus einen Ringerverein zu gründen. Immerhin war Manfred Baumann seinerzeit Trainer und aktiver Ringer des KSV Haslach und Gerhard Bauer „unbesiegbarer“ Ringer im Super-Schwergewicht beim AV Germania Hornberg.

Voller Tatendrang ging es dann in die nächste Epoche und viele konnten es kaum erwarten, endlich auf der Matte zu stehen. Doch nach nur wenigen Trainingseinheiten traten im Jahre 1968 vermehrt Gelbsuchtfälle in Hofstetten auf, so dass diese sporthungrige Gruppe dezimiert war und die Gründung eines Ringervereins zunächst aufgegeben werden musste. Aus diesem Grund gingen Bernhard Krämer, Hermann Krämer und Helmut Vetter zum Training nach Haslach, was den Hansjakobstädtern gut tat. Die Gymnastikgruppe in Hofstetten machte aber derweil trotzdem weiter. Allen Hindernissen und Verzögerungen zum Trotz, blieb die Idee eines Ringervereins in Hofstetten aber bestehen. Und so hoben Bernhard Krämer (Rothof), Hermann Krämer (Spänlehof) und Gerhard Bauer letztendlich den Ringerverein von Hofstetten – wenn auch leicht verspätet - aus der Taufe.

Zu wenige Mitglieder 

„Gerhard Bauer war zuständig Mitglieder für die Vorstandschaft zu suchen, Bernhard Krämer und ich waren indes damit beschäftigt, junge Leute für eine schlagkräftige Mannschaft anzuwerben“ erzählt Hermann Krämer. „Die Gründungsversammlung war für den 1. Mai 1970 anberaumt worden, doch wegen der traditionellen 1. Mai-Wanderung waren zu wenige Mitglieder anwesend, vor allem solche, die man gerne in der Vorstandschaft gehabt hätte“, erinnert sich Hermann Krämer noch gut.

So kam es schließlich am 6.5.1970 nach Überwindung einiger Hindernisse im Nebenzimmer des Gasthauses „Linde“ zur Gründung des Vereins mit Anschluss an den Südbadischen Kraftsportverband. Die Wahl zum 1. Vorsitzenden war geheim, und so wurde Josef Rißler von den 30 Gründungsmitgliedern zum 1. Vorsitzenden gewählt.

Männer der ersten Stunde:

Die Gründungsmitglieder waren: Gerhard Bauer, Bernhard Krämer (Rot), Josef Rißler (Deckerhof), Helmut Vetter, Adolf Kopp, Gerhard Becherer, Horst Bauer, Josef Singler (Jorchenhof), Roland Schwendemann, Alfred Singler (Jorchenhof), Otto Millinger, Erhard Gihr, Wendelin Rißler (Deckerhof), Hermann Kaspar jun.(Helgenrain), Albert Kaspar (Linde), Josef Allgaier (Alt-Rufe-Sepp), Karl Kaspar (Linde), Augustin Kern, Anton Kaltenbach, Georg Giesler (Helgenrain), Xaver Krämer (Mesmers), Hermann Krämer (Spänlehof), Hermann Allgaier (Kerls), Franz-Josef Krämer jun. (Spänlehof), Rudolf Krämer (Reble), Franz Kaiser (Wittenhof), Georg Burger (Rot), Manfred Baumann, Oswald Wordl und Albert Gleißle (Mittelweiler).

Der Vorstand wurde dann noch wie folgt ergänzt: Albert Kaspar (Linde) wurde als Vizepräsident notiert, Albert Gleißle als Schriftführer und Oswald Wordl als Kassierer. Der Trainerstab bestand aus Manfred Baumann, Hermann Krämer und Roland Schwendemann.

Dass man der Statuten wegen auch noch eine Mitgliederversammlung einberufen musste (steht in der nächsten Ausgabe), war klar und eingeplant, doch der „Mattendrang“ blieb unbegrenzt und so wurde gegen die zweite Mannschaft des KSV Haslach in der Schnellinger Trotte ein Freundschaftskampf ausgetragen. Das Wort Freudschaft stand leider nur auf dem Papier, denn Roland Schwendemann kugelte sich bei seinem allerersten Kampf in seinem Leben als Ringer den Arm aus, weshalb es sein einziger und auch letzter Fight war. Im ersten Rundenkampf des KSV Hofstetten in Emmendingen erwischte es dann auch noch Idol Gerhard Bauer, der am Ende mit drei gebrochenen Rippen sportlich adieu sagen musste. Die Euphorie war gedämpft – aber nicht gebrochen.

loader

Aktuell sind 12 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute42
GesternGestern120
Diese WocheDiese Woche825
Dieser MonatDieser Monat6034
GesamtGesamt365564
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill

Cookies

Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net