Ende Mai wollte der KSV Hofstetten zünftig seine 50-jährige Erfolgsgeschichte feiern. Doch im Zuge der Corona-Krise fiel das große Festwochenende aus. Obendrein muss die Nummer zwei in Ortenaus Ringerwelt in seinem Jubiläumsjahr auf seine dritte Regionalliga-Saison in Folge verzichten. Bekanntlich teilte Liga-Sportwart Hardy Stüber mit, dass sich sechs der zehn Regionalligisten gegen eine Saison ausgesprochen hätten. Einer der Hauptgründe sei, dass bei den Zuschauern in der Halle die Abstandsregelung eingehalten, die Daten erhoben und ein Hygienekonzept erstellt werden müssen.

Neben dem KSV Hofstetten waren nur Tennenbronn, Aichhalden und Baienfurt für eine Saison 2020. Auf entsprechende Anfrage des Verbands habe sich der KSV, so Fabian Hofer Anfang Juni auf OTNachfrage, klar positioniert: „Wir wollen eine Verbandsrunde, aber nicht mit Geisterkämpfen.“ Heimkämpfe in Hofstetten ohne großes Publikum seien irgendwie undenkbar, merkte der 33-Jährige an, der älteste Ringer im KSV-Kader sowie mit Sven Burger und Thomas Krämer an der Vereinsspitze. „Es ist schön, dass die Sporthallen wieder geöffnet werden dürfen“, sagte Hofer vor einem Monat. Zwar sei an ein Ringertraining mit Vollkontakt noch nicht zu denken, „aber dass wir uns jetzt wieder ein- oder zweimal pro Woche sehen, um gemeinsam Einzelübungen zu machen, ist sehr wichtig für die Kameradschaft, die bei uns eine sehr große Rolle spielt.“ Man müsse nun abwarten, inwieweit und wann weitere Lockerungen folgen.

Diese folgten bereits zum 1. Juli. Seit Mittwoch sind in Baden-Württemberg grundsätzlich auch Trainings- und Wettkampfbetrieb in Mannschafts- und Kontaktsportarten wie Ringen oder Judo wieder möglich, ließ das Kultus- und Sportministerium wissen.

„Ich finde es total schade, dass die Saison nicht stattfindet“, bedauert Mario Allgaier umso mehr. Vor allem aber betont der KSV-Freistiltrainer und Kollege von Greco-Coach Manuel Krämer: „Die Abstimmung war viel zu früh, und wenn man vorweg mehr miteinander gesprochen hätte, wäre es nicht zu solch einem Ergebnis gekommen.“ Für Allgaier wäre der 31. Juli das richtige Datum für ein solches Votum gewesen.

Das unterstreicht mit Patrick Neumaier jener Ringer im KSV-Kader, der im Einzelbereich die größten Ambitionen hat: „Nach der neuesten Lockerung kam diese Entscheidung leider viel zu früh, man hätte mindestens bis Ende Juli warten müssen.“ Kämpfe in der Regionalliga wären für den 19-Jährigen, der 2019 Silber bei den Europaund Weltmeisterschaften der Junioren gewann, auch wertvoll mit Blick auf die mögliche WM Ende November und vielleicht auch einer EM gewesen. Neumaier wollte in seinem Limit bis 97 Kilo griechisch-römischer Stil und in seinem letzten Juniorenjahr nochmals voll angreifen. „Aktuell sieht es nicht danach aus, dass es vor der WM noch ein Tunier gibt“, so das vom Deutschen Ringer-Bund zum „Nachwuchsringer des Jahres 2019“ gekürte Kraftpaket, „mein letzter Kampf unter Wettkampfbedingungen war im Februar, dann neun Monate ohne Wettkampfpraxis wären eine extrem lange Zeit.“ Die vom Verband in Aussicht gestellte Option, dass der KSV und Tennenbronn in der Oberliga Südbaden mitringen könnten, sofern nicht alle Oberligisten teilnehmen wollen, begrüßen Allgaier und Neumaier. „Ich könnte doch noch etwas Praxis vor der WM sammeln“, betont Neumaier, „insgesamt wäre das eine sehr gute Sache, auch weil ganz ohne Wettkampf manche von uns vielleicht keine Motivation hätten, ins Training zu kommen.“

Trostpflaster in Oberliga?

Die entsprechende Abfrage des Südbadischen Verbands bei den Oberliga-Vereinen läuft bis 7. Juli. Beim KSV Haslach und Vf K Mühlenbach sei die Entscheidung noch offen, wie es gestern auf OT-Anfrage hieß. Derby-Kämpfe gegen die beiden Nachbarn könnten für Hofstettens Jubiläumsverein zumindest ein sportliches Trostpflaster werden. Und Oberliga sei, so Allgaier, „besser als keine Saison – denn allen beim KSV fehlt das Ringen!“

loader

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

HeuteHeute65
GesternGestern103
Diese WocheDiese Woche464
Dieser MonatDieser Monat3561
GesamtGesamt386313
The best bookmaker in the UK William Hill - whbonus.webs.com William Hill

Cookies

Bokmakers www.artbetting.net website.
Get free Wordpress Templates - Wordpress - BIGTheme.net